Damals & Heute

Innenaufnahme große Gaststube
Innenaufnahme große Gaststube

Familiengeschichte

 

Die Kandleralm gibt es bereits seit 1960 und wurde/wird Größtenteils als Familienbetrieb geführt, anfangs von Egidius & Maria Ehrensberger und später übernommen von Peter & Christine Ehrensberger. 

 

Stolz können wir im Jahre 2018 bereits auf 58 Jahre Berggasthaus Kandleralm zurückblicken.

 

 

 

...wie alles begann

 

1960 - 1965 

Geführt als Jausenstation für hungrige und durstige Wanderer, alleiniger Sommerbetrieb, geführt von Egidius und Maria Ehrensberger

 

1965 - 1988

Auf Grund der Errichtung des  "Schleppliftes" zur Kandleralm war es nötig mehr Sitzplätze zu schaffen, deshalb wurde etwas oberhalb der alten Kandleralm der "Futterstall" etwas ausgebaut, somit gab es ab sofort 35 Sitzplätze  für Einheimische und Gäste

 

1988 - 2007

Modernisierung der Wirtschaft durch Peter & Christine Ehrensberger. Vergrößerung und Erweiterung der Küche und 

der Gaststube, es wurden Sitzplätze für 50 Personen geschaffen,

alleiniger Sommerbetrieb

 

NEUBAU im Jahre 2007

Im Herbst 2007 begannen wir mit dem Neubau der Kandleralm, der im Herbst 2008 zu Beginn der Wintersaison fertig gestellt und auch eröffnet wurde.

Durch den Bau der neuen "SkiWelt Bahn" zur Choralpe und der neuen Kandleralm-Abfahrt (5,5 km), die komplett künstlich beschneit wird hatten wir eine ideale Grundvoraussetzung für einen guten Winterbetrieb.

Wir sind der Meinung mit dem Neubau der Kandleralm ein schönes, gemütliches Berggasthaus für Einheimische und Gäste geschaffen zu haben, 

im Sommer als auch im Winter, mit tollem Ambiente sind wir täglich bemüht unsere Gäste zu verwöhnen.